CHILI – Konstruktive Konfliktbearbeitung für Kinder und Jugendliche….

… Konflikte gehören zum Leben. Ob im Kindergarten, Schule oder in Firmen.

Wo immer Menschen zusammenkommen, kann es Verständigungsprobleme und Missverständnisse geben. Streitereien, Ausgrenzung, Mobbing und Gewalt können die Folge davon sein!

Das chili-pepper Konflikttraining kann individuell je nach Bedürfnis gebucht werden.

Inhalte:

Konfliktbearbeitung: Was ist ein Konflikt? Warum kommt es zu Konflikten? Umgang mit Wut. Gemeinsam nach Lösungen suchen.

Eigen- und Fremdwahrnehmung: Gefühle erkennen und ausdrücken. Einfühl-vermögen fördern. Selbstbewusstsein stärken. Sich der Eigenverantwortung bewusst werden.

Kommunikation: Was ist das? Feedback geben und empfangen.

Gefühle: Welche Gefühle kenne ich? Was lösen Gefühle in mir aus? Wie gehe ich damit um?

Die Teilnehmenden

  • lernen, wie und warum es zu Streit und Konflikten kommen kann.
  • erhalten Inputs zum Umgang mit Frustrationen und Wut.
  • lernen Haltungen, Rollen und Muster in Konfliktsituationen kennen.
  • trainieren mit Konfliktsituationen konstruktiv umzugehen.
  • üben Kommunikationsregeln, die Konflikte verhindern helfen.
  • stärken ihr Selbstbewusstsein  und werden sich ihrer Eigenverantwortung bewusst.

Praxisübungen    Rollenspiele   Kreatives Gestalten    Arbeiten in Teams

Die Arbeitsmethoden sind auf das Alter und das Potenzial der Teilnehmer abgestimmt.

Chili-pepper für Jugendliche dient der Gewaltprävention an Schulen und Jugendorganisationen. Im chili-Training werden Kinder und Jugendliche ermutigt, Probleme offen anzugehen, bevor sie in Frustration oder gar Gewalt ausarten. Sie lernen zudem ihre eigenen Verhaltensmuster kennen.

Die Lehrkräfte und die Personen aus der Jugendarbeit werden in das Training mit einbezogen. Auf diese Weise wirkt sich chili nicht nur auf die Schüler/innen aus, sondern beeinflusst auch deren Umfeld. Die einzelnen Themen bzw. Inhalte können nach Anforderung und zur Verfügung stehenden Zeit beliebig kombiniert werden.

Die detaillierten Seminarinhalte sind in den zertifizierten Arbeitsunterlagen vorhanden und werden incl. Videomaterial für den Unterricht zur Verfügung gestellt.

chili-pepper wird u.a. vom Jugendamt Ansbach finanziell unterstützt.

Bei Interesse wenden Sie sich rechtzeitig an Frau Heindel:
renate.heindel@gmx.de
mobil +49(0)171/6983175

oder an die Geschäftsstelle:  mail@schullandheimwerk-mittelfranken.de